unbekannter Gast

Schröcksnadel, Peter#


* 30. 7. 1941, Innsbruck


Unternehmer,
Präsident des Österreichischen Skiverbandes (ÖSV)


Peter Schröcksnadel wurde am 30. Juli 1941 in Innsbruck geboren, wo er auch aufwuchs. Nach der HAK-Matura 1959 begann er mit einem Studium der Rechtswissenschaften, das er aber nicht beendete.

Zunächst begann er, sich in der Lawinensuche zu engagieren, wo er bald ein gefragter Experte wurde. 1964 gründete er die Firma "Sitour Austria", die sich mit der Sicherheit von Schipisten beschäftigte und Pistenmarkierungstafeln und Pistenleitsysteme nach Österreich brachte. (Er erwarb die Weltlizenz für Skipistenmarkierungen und baute diese zu Werbeträgern aus.)

1978 gründete er mit der "Feratel Media Technologies AG" ein zweites Unternehmen, das Anfang der 1990er Jahre mit der Erfindung des Wetterpanorama-Fernsehens ein touristisches Marketinginstrument sondergleichen lieferte. Heute ist die Firma einer der führenden Anbieter von touristischen Informationssystemen (nicht nur Panoramafernsehen, sondern u.a. auch Hotelcards, Infoterminals und Buchungslösungen). Die Firma hat - ebenso wie die "Sitour" - internationale Niederlassungen und betreibt Webcams in über einem Dutzend europäischer Länder und den USA.

Zusätzlich gehören den beiden Unternehmen (und somit Schröcksnadel) zahlreiche Skigebiete, Bergbahnen und Hotels (u.a . Vereinigten Bergbahnen GmbH, Anteile von den Großglockner Bergbahnen, Patscherkofelbahnen, Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen)

1998 gründete Peter Schröcksnadel den Fernsehkanal TW 1 und beteiligte sich am Innsbrucker Stadtradio und am Regional-TV-Sender "Südtirol heute".


Durch seine Tätigkeiten kam Peter Schröcksnadel 1978 in Kontakt mit dem Österreichischen Schiverband (ÖSV), wo er von 1978 bis 1990 als "Referent für allgemeinen Schilauf" tätig war. Von 1987 bis 1990 war er hier auch Vizepräsident und seit 1990 ist er Präsident des ÖSV (mit einer Funktionsperiode bis 2017).

Darüberhinaus war er lange Zeit Vizepräsident des Österreichischen Olympischen Comités (ÖOC) und ist seit 2009 Präsident der European Ski Federation (ESF).


Neben seiner Tätigkeit als ÖSV-Präsident ist Peter Schröcksnadel Geschäftsführer von vier Tochtergesellschaften des ÖSV - die Firmen gehören zu den wichtigsten Veranstaltern von Wintertourismus-Veranstaltungen in Österreich. Er war auch Leiter der Gesamtorganisation der FIS Alpinen Ski WM Schladming 2013.

Prof. Peter Schröcksnadel - Kanada-Fan und begeisterter Fliegenfischer – nimmt auch selbst an Skirennen teil, u.a. an der Senioren-WM (wurde 2001 Weltmeister im Riesentorlauf).

Auszeichnungen, Ehrungen (Auswahl)#

  • Titel Professor, 1992
  • Ehrenzeichen des Landes Tirol, 1999
  • Hermespreis (von Wirtschaftsblatt und Oberbank), 2001
  • Business Athlete Award, 2002
  • Großes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich, 2011
  • Special Award (für sein Lebenswerk) als Österreichs Sportler des Jahres, 2013

Quellen#


Redaktion: I. Schinnerl