unbekannter Gast

Schwarz, Maria#

* 10. 1. 1943, Wien


Akademische Malerin und Graphikerin


Mag. Maria Schwarz
© Mag. Maria Schwarz

Maria Schwarz wurde am 10. Jänner 1943 in Wien geboren.

Sie studierte an der Akademie der bildenden Künste in Wien, wo sie 1965 die Meisterklasse für Graphik (Prof. Melcher) mit Lehramtsprüfung und Diplom abschloss.


Anschließend war Mag. Maria Schwarz an einem Wiener Gymnasium im Lehrberuf, ab 1978 als Malerin und Graphikerin ausschließlich freischaffend tätig.


Seither präsentierte sie ihre Werke in mehr als 60 Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen (mit Schwerpunkt in Wien sowie u.a. in Linz, Graz, Salzburg, Rom, Trient und in Hamilton/Kanada).


Von 1986 bis 1988 war Maria Schwarz Präsidiumsmitglied des Berufsverbandes der bildenden Künstler Österreichs.


1983 wurde sie mit dem Preis des Theodor-Körner-Stiftungsfonds zur Förderung von Wissenschaft und Kunst ausgezeichnet.


Ihre bevorzugten Techniken sind Federzeichnung, Aquarell- und Acrylmalerei und Reservage (eine Absprengtechnik); ihre Themen kreisen einerseits um Familie, Gewalt und Religiöses, anderseits um Natur und Landschaft.


Mag. Maria Schwarz lebt und arbeitet in Wien (Floridsdorf) und leitet Malkurse im In- und Ausland.

Werke (Auswahl)#

  • Kreuzwege in den Kirchen
    • "Maria Königin" ( Wien-Strebersdorf; hat 16 Stationen statt der üblichen 14)
    • "Jesus, der Auferstandene" (Gmunden-Ort)
    • "Zu den vier Evangelisten" (Wien-Oberbaumgarten)
  • künstlerische Ausstattung der Krypta (Werktagskapelle) der Pfarrkirche St. Josef (Floridsdorf)
  • künstlerische Ausstattung der Restitutakapelle der Hartmannschwestern (Wien V.)
  • künstlerische Ausstattung der Stadtdirektion Wien Nord der Wiener Städtischen Versicherung
  • Bildkalender für Banken (Bank Austria, Erste Österreichische Spar-Casse)und Milleniumskalender für die Bezirksvorstehung des 21. Wiener Gemeindebezirkes
  • "TagBuch" (Booklet und DVD, herausgegeben von der Medienstelle der Erzdiözese Wien.)

Quellen#



Redaktion: H.M. Wolf, I. Schinnerl