unbekannter Gast

Stenzel, Ursula#


* 22. 9. 1945, Wien


Journalistin und Politikerin (früher ÖVP; jetzt FPÖ)

ORF 1982 Mittagsredaktion Ursula Stenzel
Ursula Stenzel 1982
© ORF Mit freundlicher Genehmigung

Ursula Stenzel wurde am 22. September 1945 in Wien geboren, wo sie auch aufwuchs und die Schulen besuchte. Nach der Matura 1962 an einer katholischen Privatschule begann sie ein Studium der Politikwissenschaften, Publizistik und Geschichte an der Universität Wien.

Bald begann sie in der Lokalredaktion für "Wien, Niederösterreich und das Burgenland" des ORF-Hörfunks zu arbeiten. Von 1972 bis 1975 war sie als Redakteurin im Aktuellen Dienst (Außenpolitik) des Hörfunks und von 1975 bis 1995 als außenpolitische Redakteurin im ORF (ZiB 1, ZiB 2) tätig.

Sie war die erste politische Moderatorin des ORF und nebenbei außenpolitische Kommentatorin und Korrespondentin. Von 1995 bis 1996 war sie "Journal"-Moderatorin im Österreichischen Hörfunk; Anfang der 1990er Jahre hatte sie auch einen Lehrauftrag an der Universität Graz.

1996 trat Ursula Stenzel als ÖVP-Spitzenkandidatin bei der EU-Wahl an und wurde Mitglied des Europäischen Parlaments (und der EVP-ED-Fraktion); sie beeinflusste als Leiterin der ÖVP-Delegation entscheidend die politische Schwerpunktsetzung. Nach zwei weiteren Kandidaturen 1999 und 2004 wechselte Ursula Stenzel in die Kommunalpolitik. Von 2006 bis 2015 war Ursula Stenzel Bezirksvorsteherin der ÖVP Wien/Innere Stadt. In dieser Funktion polarisierte Ursula Stenzel: so forderte sie etwa ein nächtliches Fahrverbot in der Inneren Stadt, ein Ästhetik-Manifest für die City, wollte Hausbesitzer bei Hitze zwingen, die Gehsteige besser zu reinigen, um Gestank zu vermeiden oder überlegte die Einführung der City-Maut. Im Herbst 2014 wurde Markus Figl als ihr Nachfolger zum Spitzenkandidaten für die Bezirksvertretungswahl 2015 ernannt und übernahm ihr Amt im Dezember 2015.

Die frühere ÖVP-Politikerin kandidierte als unabhängige Kandidatin auf der Liste der FPÖ für die Landtags- und Gemeinderatswahl in Wien 2015 und zog für die FPÖ in den Gemeinderat ein. Im Mai 2016 wurde bekannt, dass Stenzel ab Juni 2016 nicht amtsführende Wiener Stadträtin - zuständig für die Themenbereiche Kultur, Altstadterhaltung, Internationales und Senioren - werden wird.

Ursula Stenzel war von 1983 bis zu dessen Tod 2009 mit dem Kammerschauspieler Heinrich Schweiger verheiratet. Seit ihrer Kindheit lebt und wohnt sie im 1. Wiener Bezirk.

Auszeichnungen, Ehrungen (Auswahl)#

  • Kommandeurkreuz mit Stern des Verdienstordens der Republik Polen
  • Großes Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich, 2005

Werke (Auswahl)#

  • Bilder eines Schauspielers (mit H. Schweiger), 1995

Weiterführendes#

Quellen#


Redaktion: I. Schinnerl