unbekannter Gast

Thanheiser, Johannes#


* 4. 12. 1925, Wien

† 17. 6. 2014, Wien


Musiker, Schauspieler, Innenarchitekt

Johannes "Hannes" Thanheiser wurde am 4. Dezember 1925 in Wien geboren und wuchs in Wien-Gersthof auf.

In seinem Elternhaus wurde viel musiziert und so galt auch seine erste Liebe der Musik, dem Akkordeon-Spielen; daneben aber faszinierte den jungen Mann auch die Schauspielerei und er nahm Unterricht.

Nach dem Zweiten Weltkrieg erhielt er erste Engagements als Schauspieler, Akkordeon-Solist und musikalischer Begleiter im "Revuetheater Auge Gottes", in der "Scala" und anderen Bühnen.

Später verlagerte er seinen beruflichen Schwerpunkt auf Innenarchitektur und Ausstellungsgestaltung: er eröffnete in Wien und München das "Atelier für Raum und Form" und richtete Wohnungen, Häuser und Geschäftslokale ein.

1954 eröffnete Hannes Thanheiser in der Wiener Innenstadt das Jazzlokal "Studio 1" (das spätere "Porgy und Bess") und konnte Friedrich Gulda, Joe Zawinul, Hans Koller u.v.a. als Musiker und Freunde für Auftritte gewinnen.
1964 gründete er mit Hans Weigel, Friedrich Gulda und dem Literaten Konrad Bayer den "Verein der österreichischen Jazzfreunde" - das Innenstadtlokal "Art Center" wurde zum viel besuchten Treffpunkt. Seine Jazz-Combo "Cafe Schmalz", in der er Geige, Klavier und Akkordeon spielte, wurde ebenfalls zur Legende.

Der umtriebige Künstler übernahm in Guntramsdorf ein kleines Barockschloss, das er restaurierte und wo er mit Künstlern der Musikhochschule Wien musikalische Abende bei Kerzenlicht veranstaltete. Später erwarb er mit seiner Frau den ehemaligen Rittersitz Würmling bei Hafnerbach, wo sich ebenfalls bald eine rege Veranstaltungs- und Ausstellungstätigkeit entwickelte.


1979 kehrte Hannes Thanheiser wieder zur Schauspielerei zurück und wirkte in Dieter Bernerts ORF-Produktion "Alpensaga" mit. Es folgten zahlreiche Theater-, Film- und Fernseharbeiten; so spielte er in mehr als 120 österreichischen und deutschen Filmen. Er wurde u.a. an das Schauspielhaus Bonn engagiert und spielte in "Die letzten Tage der Menschheit" 16 Rollen und komponierte auch teilweise die Bühnenmusik.

1990 erhielt er für die Hauptrolle in Oliver Herbrichs Film "Erdenschwer" den Fellini-Preis für die beste künstlerische Leistung. Gekrönt wurde seine Schauspielerkarriere 2009 mit der Nominierung von "Revanche" für den Oscar.

Johannes Thanheiser starb am 17. Juni 2014.

Werke (Auswahl)#

Filme
  • Alpensaga (TV Serie), 1980
  • Schloß mit späten Gästen (TV Film), 1982
  • Das Dorf an der Grenze (TV Serie), 1982-1983
  • Der stille Ozean (TV Film), 1983
  • Karambolage, 1983
  • Lebenslinien (TV Serie), 1983
  • Game Over (TV Film), 1984
  • Die Walsche (TV Film), 1986
  • Tatort (TV Serie, mehrere Folgen), 1986-87
  • Einstweilen wird es Mittag oder Die Arbeitslosen von Marienthal (TV Film), 1988
  • Der Sommer des Falken, 1988
  • Erdenschwer, 1989
  • Roda Roda (TV Serie), 1990
  • Die Ministranten, 1990
  • Ein Schloß am Wörthersee (TV Serie, mehrere Folgen), 1991
  • Wildfeuer, 1991
  • Wo das Herz zu Hause ist (TV Film), 1993
  • Leni (TV Film), 1994
  • Die Wache (TV Serie), 1994
  • Der Bergdoktor (TV Serie, Folge "Fluch aus dem Jenseits"), 1996
  • Unser Charly (TV Serie), 1995
  • Ein Richter zum Küssen (TV Film), 1995
  • Das ewige Lied (TV Film) , 1997
  • Der Fischerkrieg (TV Film), 1997
  • Der Bulle von Tölz (TV Serie, Folge Tod in der Walpurgisnacht), 1998
  • David im Wunderland, 1998
  • 4 Geschichten über 5 Tote, 1998
  • Kommissar Rex (TV Serie, mehrere Folgen), 1998-1999
  • Wilder Kaiser (TV Serie, Folge "Hochzeit mit Hindernissen"),1999
  • Liebe versetzt Berge (Film), 1999
  • Schloßhotel Orth (TV Serie, mehrere Folgen), 1999
  • Café Meineid (TV Serie) , 1999
  • Jetzt oder nie - Zeit ist Geld, 2000
  • Tatort (TV Serie, Folge "Ein mörderisches Märchen"), 2001
  • Julia - Eine ungewöhnliche Frau (TV Serie, Folge "Im letzten Augenblick"), 2000
  • Lenya - Die größte Kriegerin aller Zeiten (TV Film), 2001
  • Wir bleiben zusammen (TV Film), 2001
  • Die Motorrad-Cops: Hart am Limit (TV Serie, Folge "Die Schatten der Vergangenheit"), 2001
  • Haider lebt - 1. April 2021, 2002
  • Forsthaus Falkenau (TV Serie, Folge "Schwarzes Gold") , 2002
  • Mein Mann, mein Leben und Du (TV Film) , 2003
  • Die Heilerin (TV Film) , 2004
  • Antares, 2004
  • SOKO Kitzbühel (TV Serie, Folge "Die Braut und der Tod"), 2004
  • Die Landärztin (TV Serie), 2008
  • Nordwand, 2008
  • Revanche, 2008
  • Romy (TV Film) , 2009
  • Schottentor, 2009
  • Das Glück dieser Erde (TV Serie), 2011
  • Braunschlag (TV Serie), 2012
  • Tatort (TV Serie, Folge "Unvergessen"), 2013)

Quellen#


Redaktion: I. Schinnerl