unbekannter Gast

Waterhouse, Peter#

* 24. 3. 1956, Berlin (Deutschland)


Lyriker, Autor, Essayist, Übersetzer


Peter Waterhouse wurde am 24. März 1956 in Berlin als Sohn eines Engländers und einer Österreicherin geboren, wuchs zweisprachig auf und absolvierte seine Schulzeit in Niedersachsen.

Er studierte Germanistik und Anglistik an der Universität Wien sowie 1981/82 an der University of Southern California in Los Angeles. 1984 promovierte er an der Universität Wien mit einer Arbeit über die Utopie in der Lyrik Paul Celans zum Doktor der Philosophie.


Peter Waterhouse verfasst Lyrik, Essays, Erzählungen, Romane und Theaterstücke und setzt sich in seinen zum Teil experimentellen Texten vor allem mit dem Verhältnis der Sprache zur erzählten Wirklichkeit auseinander ("Besitzlosigkeit Verzögerung Schweigen Anarchie", 1985).

Zuletzt erschienen im Verlag Jung und Jung sein umfangreicher Roman '(Krieg und Welt)' und seine Erzählung 'Der Honigverkäufer im Palastgarten und das Auditorium Maximum'.


Peter Waterhouse lebt in Wien und ist seit 2013 Mitglied des Österreichischen Kunstsenats - eine Gemeinschaft von einundzwanzig Künstlerpersönlichkeiten aus den Bereichen Architektur, Bildende Kunst, Literatur und Musik, deren Aufgabe es u.a. ist, Künstler für den Großen Österreichischen Staatspreis vorzuschlagen.

Auszeichnungen, Ehrungen (Auswahl)#

  • manuskripte-Preis, 1989
  • Heimito-von-Doderer-Preis, 2000
  • Österreichischern Staatspreis für literarische Übersetzungen, 2002
  • H.-C.-Artmann-Preis, 2004
  • Erich-Fried-Preis, 2007
  • Literaturpreis der Stadt Wien, 2008
  • Ernst-Jandl-Preis für Lyrik, 2011
  • Nicolas-Born-Preis des Landes Niedersachsen, 2011
  • Großern Österreichischen Staatspreis, 2012

Werke (Auswahl)#

Lyrik
  • Menz, 1984
  • passim, 1986
  • Das Klarfeld Gedicht, 1988
  • Sprache Tod Nacht Aussen. Gedicht. Roman, 1989

Prosa

  • Besitzlosigkeit. Verzögerung. Schweigen. Anarchie , 1985
  • Kieselsteinplan für die unsichtbare Universität, 1990
  • Verloren ohne Rettung, 1993
  • Prosperos Land, 2000
  • Von herbstlicher Stille umgeben wird ein Stück gespielt, 2003
  • Die Nicht-Anschauung, 2005
  • Krieg und Welt, Roman, 2006
  • Honigverkäufer im Palastgarten und das Auditorium Maximum, Erzählung, 2010

Drama

  • Diese andere Seite der Welt, 1989 (mit M. Ulama)
Essays

Übersetzungen

Literatur#

  • G. Vesper, P. Waterhouse. Texte, Dokumente, Materialien, 1987
  • P. Waterhouse (Edition Text und Kritik), 1998

Quellen#



Redaktion: I. Schinnerl