unbekannter Gast

Weidel, Hugo#

* 13. 11. 1849, Wien

† 7. 6. 1899, Wien


Chemiker


Weidel Hugo
Relief von Alfonso Canciani
Universität Wien, Arkadenhof
© Rainer Lenius

Hugo Weidel studierte an der Universität Wien Chemie, habilitierte sich 1878 für dieses Fach und wurde 1886 Professor an der Hochschule für Bodenkultur.

Weidel Hugo
Kopie des Reliefs
Chem.-phys. Inst., Wien
© R. Lenius
1891 wurde er als Ordinarius an der Universität Wien berufen. Er beschäftigte sich hauptsächlich mit Untersuchungen über Oxydation und Abbau von Alkaloiden, mit Benzolderivaten und mit tierischem Teer. Weidel war Leiter des Ersten Chemischen Laboratoriums und wurde 1893 Mitglied der Akademie der Wissenschaften.


Er ist auf dem Wiener Zentralfriedhof (Gr.71A/1/6) bestattet.


Im Arkadenhof der Universität Wien ist sein Relief von Alfonso Canciani angebracht, eine Kopie davon ist im Chemisch-physikalischen Institut, Wien 9., Währinger Str. 38-42, zu sehen, und im 10. Bezirk ist eine Straße nach ihm benannt.

Quellen#

  • F. Czeike: Historisches Lexikon Wien
  • 625 Jahre Universität Wien



Redaktion: R. Lenius