unbekannter Gast

Bild 'RedakII_480615d_1'

80 Jahre Wiener Künstlerhaus - August Siccard von Siccardsburg#

Sonderpostmarkenserie

Das Motiv dieser Marke ist das Portrait des Architekten August Siccard von Siccardsburg, dem ersten Präsidenten der Künstlergenossenschaft. Am 6. Dezember 1813 in Budapest geboren, wurde Wien bald zu seiner zweiten Heimat. Besonders positiv auf seinem Lebensweg wirkte sich die Freundschaft mit dem damals ebenfalls an der Akademie studierenden hochbegabten Architekten Eduard van der Nüll aus. 1843 erhielt er eine Professur an der Akademie, erbaute er mit van der Nüll zusammen das Sophienbad, das Carltheater und die Umfassungsgebäude des Arsenals. 1860 gingen die beiden Architekten beim Wettbewerb um den Bau des Hofoperntheaters als Sieger hervor. Dieser Bau beanspruchte nun acht Jahre fast ihre gesamte Energie. Noch vor der Eröffnung am 25. Mai 1869 wurde aber massive Kritik an den baulichen Ausführungen in der Öffentlichkeit laut, die van der Nüll am 3. April 1867 in den Selbstmord trieben. Auch Siccardsburg starb wenig später am 11. Juni 1868 in Weidling. Im Zuge der Kriegshandlungen wurden viele von diesem außergewöhnlichen Menschen und Architekten errichteten Bauten schwer beschädigt oder zerstört.