unbekannter Gast

Briefmarke Heiliger Rupert

Salzburger Domserie - Figur des Heiligen Ruperts#

Sonderpostmarkenserie

Diese Marke, die den Auftakt einer Serie, die zum Zweck der Unterstützung des Aufbaus des "Salzburger Domes" aufgelegt wurde, bildet, zeigt die Figur des heiligen Ruperts. Er war der Begründer und erste Bischof der Stadt Salzburg. In den Ruinen der einstblühenden Römerstadt Juvavum ließ er sich nieder und gründete um 690 am Fuße des Mönchsberges das Stift St. Peter und am Nonnberg ein Frauenkloster, dessen erste Äbtissin Ruperts Verwandte St. Erentrudis wurde. Der Bischof förderte den Salzbergbau im nahen Reichenhall sowie den Salzhandel, der der Stadt Salzburg ihren Namen gab, und wurde deshalb stets mit einem Salzkübel in der Hand dargestellt. So ist er auch auf der vorliegenden Briefmarke zu sehen, die ihn im bischöflichen Ornat zeigt. Als Vorlage diente Franz Hitzls um 1778 geschaffene, spätbarocke Rupert-Statue auf dem Hochaltar der Stiftskirche von St. Peter in Salzburg.