unbekannter Gast

Briefmarke Olympische Spiele

Olympische Spiele 1948#

Sonderpostmarke

Diese Sonderpostmarke zeigt einen in lichter Tönung gehaltenen, dreifach gestuften Sockel, auf dem sich eine Opferschale mit dem lodernden olympischen Feuer befindet. Den Schmuck der obersten Stufe bilden die fünf "Olympischen Ringe". Die Marke wurde von Alfred Chiemlowsky entworfen und von Georg Wimmer gestochen. Der Anlass der Ausgabe dieser Sonderpostmarke war die Wiedererstehung des Olympischen Gedankens nach dem Krieg. Am 30. Jänner 1948 wurde nach zwölfjähriger Pause das Olympische Feuer anläßlich der Eröffnung der V. Olympischen Winterspiele in St. Moritz entzunden. Im selben Jahr brannte es auch im Wembley - Stadion, London, wo die XIV. Olympiade vom 30. Juli bis 14. August 1948 gefeiert wurde. 26 Nationen beteiligten sich an den Winterspielen, die große Bedeutung der ersten Sommerspiele nach dem Zweiten Weltkrieg zeigte die Beteiligung von 52 Staaten, die sich für 136 Bewerbe in 17 verschiedenen Sportarten mit rund 5000 Athleten gemeldet hatte.