unbekannter Gast

Briefmarke Straßenbau

Wiederaufbau Österreichs - Straßenbau#

Sonderpostmarkenserie

Unter dem wichtigen Kriterium staubfreier Straßendecken wurde in den Jahren 1928-1938 das österreichische Straßennetz weiter ausgebaut, sodaß nur noch wenige Teilstrecken der wichtigen Überlandstraßen übrig geblieben waren. Im Zuge der Kampfhandlungen des Zweiten Weltkrieges wurde durch das schwere Kriegsgerät, das in endlosen Kolonnen über die Straßen rollte, das Straßennetz auf weiten Strecken in Mitleidenschaft gezogen. Die Behebung dieser Schäden, damit die Verkehrswege den Anforderungen des Güterverkehrs und Fremdenverkehrs wieder entsprachen, war eine der wesentlichen Aufbauleistungen der Nachkriegsgeneration. Das Bild der vorliegenden Marke führt den Betrachter auf die Gesäusestraße, eine der schönsten Gebirgsstraßen der Alpen. Im Vordergrund sieht man einen Straßenarbeiter bei der Handhabung eines Preßluftbohrers, während der nähere Hintergrund von den Felswänden beherrscht wird.