unbekannter Gast

Briefmarke St. Nikolaus

Glückliche Kindheit - St. Nikolaus#

Sonderpostmarkenserie

Die kreative Künstlerin setzte auf dieser Marke das Nikolausfest um, ohne den Heiligen direkt in Erscheinung treten zu lassen. Wie schon bei der vorangegangenen Darstellung spielen die Gesichtsausdrücke der Kinder eine wesentliche Rolle. Die beiden Schwestern, die zu sehen sind, stehen stellvertretend für verschiedene Altersstufen, die diesem Ereignis verschiedene Erwartungshaltungen entgegenbringen. Das Gesicht des kleineren Mädchens drückt keine Verunsicherung aus, nur die Erwartung der Gaben des Nikolaus, weil es doch so brav war. In den Zügen der älteren Schwester erkennt man die aufkommenden Zweifel an der "Echtheit" der Nikolausgestalt. Nur der im Hintergrund angedeutete bischöfliche Krummstab und der äpfelgefüllte Stiefel stellen einen unmittelbaren Bezug zu dem für Kinder so wichtigen Nikolausfest her. Der Stich des Motives wurde wie bei allen anderen Marken dieser Serie vom Gatten der gestaltenden Künstlerin durchgeführt.