unbekannter Gast

Briefmarke Josef Madersperger

100. Todestag von Josef Madersperger#

Sonderpostmarke

Der am 6. Oktober 1768 in Kufstein als Sohn des Schneiders Georg Madersperger und der Gertrud Rieder geborene Josef Madersperger beschäftigte sich seit 1807 mit der Konstruktion einer nähenden Maschine. Am 15. Mai 1815 brachte eine Frankfurter Postzeitung die erste Notiz von Maderspergers Erfindung, der Nähmaschine. Am 10. Februar 1815 erteilte Kaiser Franz ein Privileg auf sechs Jahre gegen Zahlung der damals vorgeschriebenen Taxen. Madersperger konnte jedoch das Geld für die Taxen nicht aufbringen, und so erlosch das Privileg 1818. Madersperger, der auch als Erfinder des "Kettelstiches" und des Doublestoffes gilt, der sowohl als Oberzeug als auch als Unterfutter getragen werden konnte, war aber zu seinen Lebzeiten von Mißerfolgen begleitet, denn durch mangelnde Finanzierungsmöglichkeiten blieb ihm die gewinnbringende Nutzung seiner Erfindungen verwehrt. Erst fünfzig Jahre nach Madersperger, er starb am 2. Oktober 1850, hatte Elias Howe seine Nähmaschine patentieren lassen und dafür ein ungeheures Vermögen erworben.

--> Siehe auch den Beitrag unter Biographien