unbekannter Gast

Bild 'RedakII_600420a_1'

70. Geburtstag des Bundespräsidenten Dr. Adolf Schärf#

Sonderpostmarke

Adolf Schärf wurde am 20. April 1890 in Nikolsburg in Mähren als Sohn eines Stockdrechslers und Glasbläsers geboren. Als Gymnasiast war er der Gründer der sozialistischen Mittelschülervereinigung, während seiner Universitätsstudien wirkte er in der sozialistischen Studentenbewegung. Nach dem Ersten Weltkrieg wurde er Sekretär des ersten Staatsoberhauptes der neugegründeten Republik Österreich, des späteren Bürgermeisters von Wien, Karl Seitz. Seit 1918 gehörte er als Sekretär des Verbandes der sozialdemokratischen Parlamentsmitglieder dem Parteivorstand an. 1933 wurde Dr. Schärf in den Bundesrat ( Länderkammer des österreichischen Parlaments) entsandt. Im Zuge der Umwälzungen durch den Nationalsozialismus war er gezwungen, sich in seinen Zivilberuf als Rechtsanwalt zurückzuziehen. Nach dem Zusammenbruch des Hitler-Regimes wurde er 1945 zum Parteivorsitzenden der wiedererrichteten Sozialistischen Partei bestimmt und bald darauf als Staatssekretär in die Provisorische Regierung Dr. Renner berufen. Nach demTod des Bundespräsidenten Theodor Körner wurde Dr. Adolf Schärf von seiner Partei als Kandidat für dessen Nachfolge aufgestellt und am 5. Mai 1957 mit einer Mehrheit von rund 100.000 Stimmen in direkter Volkswahl zum Bundespräsidenten Österreichs gewählt.