unbekannter Gast

Bild 'RedakII_710701a_1'

Internationales Chorfest Wien, 1971#

Sonderpostmarke

Der Österreichische Sängerbund, der Veranstalter des internationalen Chorfestes, ist die Dachorganisation von neun österreichischen Landessängerbünden. Darin sind mit rund 30.000 Sängerinnen und Sängern alle Arten von Chören vertreten. Lag der Schwerpunkt des Laiensingens nach der Auflösung der österreichisch-ungarischen Monarchie auf der Wiederentdeckung des Volksliedes, so wurde nach 1945 der Trend zum gemischten oder dreistimmigen Männerchor sichtbar. Die altklassische Chormusik wurde wiederentdeckt, zeitgenössische Chorlieder entstanden. Als seine Hauptaufgabe sieht der Österreichische Sängerbund, den geistigen und künstlerischen Kontakt mit seinen Chören zu pflegen. Die Veranstaltung in Wien sollte neben einem hochwertigen Musikfest ganz im Dienst des Friedens, der Menschlichkeit und der Völkerversöhnung stehen.