unbekannter Gast

Bild 'RedakII_721017a_1'

100 Jahre Hochschule für Bodenkultur#

Sonderpostmarke

Die Hochschule für Bodenkultur wurde am 15. Oktober 1872 unter Kaiser Franz Joseph I. gegründet. Anfänglich waren Studenten und Professoren in Mietsgebäuden vor allem im 8. Bezirk untergebracht, bis am 9. Dezember 1896 das neue Hochschulgebäude beim Türkenschanzpark eröffnet wurde. Das vorliegende Markenmotiv zeigt das anläßlich der Hundertjahrfeier entstandene viergeteilte Wappen der Hochschule. Es wurde von Karl Geßner, einem Grafiker der Staatsdruckerei, geschaffen. Auf der Marke sind die verschiedenen Studienrichtungen klar symbolisiert: Drei Ähren auf braunem Hintergrund als Symbol für die Landwirtschaft; zwei Tannen auf grünem Hintergrund für die Forstwirtschaft; Wolken und Wasser in Blau für die Kulturtechnik und ein Dreifuß mit Destillierkolben auf rotem Hintergrund als Symbol für die Gärungstechnik und Lebensmitteltechnologie. In der Mitte des Wappens sieht man ein offenes Buch mit der Inschrift RES NAT TECHN als Symbol der Gelehrsamkeit.