unbekannter Gast

Bild 'RedakII_740913a_1'

100. Geburtstag Arnold Schönbergs#

Sonderpostmarke

Arnold Schönberg wurde am 13. September 1874 in Wien geboren. Schönberg begann mit acht Jahren das Violinspiel zu lernen und zu komponieren. Bereits zu Beginn seiner Laufbahn in den Jahren um 1895 stand er zwischen dem traditionellen und dem modernen Lager, zwischen Wagner und Brahms. Er machte bald als Komponist auf sich aufmerksam, gewann kleinere Preise, doch der Widerstand ließ auch nicht auf sich warten. Sein 1899 komponiertes, später populärstes Frühwerk, das Streichsextett "Verklärte Nacht", wurde vor der Aufführung abgelehnt. Er selbst sagte später darüber: "Es finden sich sogar Stellen einer unbestimmbaren Tonalität, die zweifellos als Hinweis auf die Zukunft gelten können." Schon in seinen ersten Werken ist zu spüren, daß Schönberg nach Ordnungsucht und Chaotischem grundsätzlich aus dem Weg geht. Das führte später zur Aufstellung des Systems der "Zwölftontechnik". Schönberg, der nie Revolutionär sein wollte, hat dennoch eine der aufregendsten und bedeutendsten Revolutionen der europäischen Musikgeschichte hervorgerufen, ausgeführt und weitergegeben. Am 13. Juli 1951 starb der in seinen letzten Lebensjahren schwer krank gewesene Meister. Das Markenbild zeigt ein Porträt des Komponisten.