unbekannter Gast

Bild 'RedakII_740628b_1'

Zu Ehren des verstorbenen Bundespräsidenten Dr. h.c. Franz Jonas#

Sonderpostmarke

Franz Jonas wurde am 4. Oktober 1899 als eines der acht Kinder eines Hilfsarbeiters in Wien geboren. Er besuchte die Volks- und Bürgerschule, die Fachschule für Graphiker und bildete sich neben seinem Beruf an der Arbeiterhochschule weiter. Er engagiertesich schon früh für die Sozialdemokratische Partei und wurde unmittelbar nach der Befreiung Wiens im April 1945 in die Provisorische Gemeindeverwaltung von Floridsdorf, des 21. Wiener Gemeindebezirkes, berufen. Ein Jahr später wurde Franz Jonas zum Bezirksvorsteher bestellt und bald darauf zum Stadtrat. Nachdem Theodor Körner, der Bürgermeister von Wien, zum Bundespräsidenten gewählt worden war, nahm Jonas 1951 Körners Stelle als Bürgermeister ein. Er bekleidete dieses Amt 14 Jahre lang, womit er zu den am längsten dienenden Bürgermeistern von Wien zählt. In dieser Zeit widmete er sich vor allem dem Ausbau der Stadt, der Modernisierung des Verkehrs und der Familienpolitik. Die von ihm initiierte Wiener Schule für körperbehinderte Kinder fand auch international große Beachtung. Darüber h.naus machte er Wien zu einer Kongreßstadt. Am 23. Mai 1965 wurde Franz Jonas in direkter Volkswahl zum Bundespräsidenten gewählt. Nach Ablauf der ersten Amtsperiode wurde er 1971 für weitere sechs Jahre wiedergewählt. Franz Jonas starb nach langer Krankheit im 75. Lebensjahr am 24. April 1974 in Wien. Das Markenbild zeigt ein Porträt des Bundespräsidenten.