unbekannter Gast

Bild 'RedakII_740607a_1'

125 Jahre Österreichische Gendarmerie#

Sonderpostmarke

Durch die Unterschrift von Kaiser Franz Joseph I. am 8. Juni 1849 wurde die heutige Gendarmerie als Landessicherheitswache ins Leben gerufen. Nach französischem Vorbild, den Gens d'armes (Männer in Waffen) gab man dem Wachkörper seinen Namen. 1945, nach der Überwindung der ärgsten Not, wurde der Wiederaufbau der im Krieg aufgelösten Gendarmerie in Angriff genommen. Dabei mußte auf geänderte Anforderungen der modernen Gesellschaft eingegangen werden. Die Entwicklung beschränkte sich aber nicht nur auf äußerlich erkennbare Neuerungen auf dem Gebiet der Technik, Motorisierung und Spezialisierung im vielschichtigen Bereich des Dienstes, sondern umfaßte auch die Erneuerung des Standortes der Gendarmerie als Träger staatlicher Autorität in der Gesellschaft vonheute. Die österreichische Bundesgendarmerie versieht in jenem Teil des Bundesgebietes, der nicht den Bundespolizeidirektionen zugeordnet ist, den Sicherheits- und Exekutivdienst. Das Markenbild zeigt im Hintergrund einen Gendarmen auf seinem Pferd, im Vordergrund einen Gendarmeriebeamten auf dem Motorrad.