unbekannter Gast

© Österreichische Post
© Österreichische Post

10 Jahre Organisation der Vereinten Nationen für industrielle Entwicklung (UNIDO)#

Sonderpostmarke

Die Industrialisierung ist für den wirtschaftlichen und sozialen Aufstieg der Entwicklungsländer von zentraler Bedeutung. Aus diesem Grund wurde am 17. November 1966 die Organisation der Vereinten Nationen für industrielle Entwicklung, kurz UNIDO genannt, gegründet. Als sich in den folgenden Jahren die Entwicklungsländer ihrer Aufgaben immer bewußter wurden, mußten die Ziele der UNIDO neu definiert werden, um eine optimale Unterstützung der Entwicklungsarbeit zu gewährleisten. Auf der 1975 in Lima, Peru, abgehaltenen zweiten Generalkonferenz wurden diese Ziele festgelegt. Die UNIDO wurde als autonome Organisation innerhalb der Vereinten Nationen geschaffen. Auf der Konferenz von Lima wurde eine Umwandlung in eine Sonderorganisation empfohlen, um effektiver arbeiten zu können. Die UNIDO hat ihren Sitz in Wien und verfolgt das Ziel, den geringen Anteil der Entwicklungsländer an der gesamten Weltproduktion soweit wie möglich zu erhöhen. Ende 1975 waren 81 Nationalitäten im UNIDO-Sekretariat vertreten.