unbekannter Gast

© Österreichische Post
© Österreichische Post

Weihnachten 1977#

Sonderpostmarke

Das Markenmotiv zeigt die Holzplastik "Die thronende Madonna mit dem Kind" (um 1470) aus der Wallfahrtskirche Mariastein in Tirol. Auf einer 12 Meter hohen, steil abfallenden Felsnase, dem "Stein", erhebt sich dort ein 42 Meter hoher Turm, der durch den Rücken des Angerberges gegen das Inntal hin abgeschirmt ist. Die ehemalige Burganlage auf dem Stein ist ein unter optimaler Ausnützung des gegebenen Geländes errichteter Wohnturm des Spätmittelalters, dessen elfeckige Anlage samt dem ursprünglichen Treppenturm nie wesentlich verändert wurde. In diesem Gebäude ist die Kirche Mariastein und das Gnadenbild untergebracht. Stilistisch läßt sich die Figur in das letzte Viertel des 15. Jahrhunderts datieren. Der gebrochene Faltenaufstoß, der hochsitzende Gürtel,unter dem das Kleid Mariens in der Schoßpartie fältet, sind Merkmale dieser Epoche. Der Kopf der Mutter ist leicht abgewinkelt, das unter der hohen Krone hervorquellende Haar fällt über die Schultern herab. Mit ihrer Linken zeigt sie dem unbekleideten Kind, das auf ihrem rechten Knie sitzt, einen Apfel, während das Jesukind seine Rechte segnend erhebt.