unbekannter Gast

© Österreichische Post
© Österreichische Post

Förderung des österreichischen Exports#

Sonderpostmarke

Österreich ist ein industriell entwickeltes Land mit einem nur kleinen Binnenmarkt. Daher hat der Export eine besonders große Bedeutung. Exportieren heißt aber nicht, seine Waren einfach über die nächste Grenze hinweg zu verkaufen. Export bedarf besonderer Anstrengungen und muß systematisch aufgebaut werden. Die Österreichische Wirtschaftspolitik hat der Bedeutung des Exportes Rechnung getragen, und mit der Einführung eines modernen Exportgarantiesystems die Abwicklung von Finanzierungen bei Auslandsgeschäften wesentlich erleichtert. Neben Hilfestellungen, die dem Exporteur durch Exportgarantien, Exportfinanzierungsmöglichkeiten und durch handelspolitische Maßnahmen geboten werden, gibt es in Österreich auch ein Programm der technischen Exportförderung. Die Bundeskammer der gewerblichen Wirtschaft hatte bereits im Jahr 1980 insgesamt 84 Außenhandelsstellen in allen wirtschaftlich interessanten Ländern Europas und in Übersee errichtet. Diese Kontaktstellen für Österreichische Exporteure sind eine weitereUnterstützung auf dem Weg zum erfolgreichen Exportgeschäft. Seit dem Beitritt Österreichs zur Europäischen Union hat sich eine neue Dimension für unsere Exportwirtschaft eröffnet. Das Markenbild symbolisiert den Umschlag österreichischer Waren und soll auf die Bedeutung des Exports für die österreichische Volkswirtschaft hindeuten.