unbekannter Gast

© Österreichische Post
© Österreichische Post

Moderne Kunst in Österreich/ Oscar Asboth: Zwischen den Zeiten#

Sonderpostmarkenserie (7. Wert)

"Zwischen den Zeiten" nennt Oscar Asboth das Werk, das als Motiv dieser Sonderpostmarke zu sehen ist. Er drückt damit eine Botschaft aus, die sein gesamtes künstlerisches Schaffen begleitet, sozusagen sein Leitmotiv: "Die Technik unserer Zeit in jenen zeitlosen Raum zu versetzen, den uns die Technik selbst entdecken half". Man hat für Asboths künstlerische Sicht der Dinge einen Ausdruck geprägt, zu dem er sich auch selbst bekennt, den metaphysischen Realismus. Asboths Versuch, Technik und Kosmos in neuen Relationen darzustellen, beruht nicht auf Zufälligkeiten. Bereits in seinem Elternhaus herrschte die Technik vor. Sein Vater ging als einer der bedeutendsten ungarischen Erfinder in die Geschichte ein. Der Lebensweg des Sohnes, in der väterlichen Schiffswerft bereits in jungen Jahren zum Konstrukteur ausgebildet, schien damit klar vorgezeichnet. Doch den jungen Oscar Asboth zog es an die Budapester Typographische Versuchsanstalt und später an die Kunsthochschule. 1956 verließ er die ungarische Heimat undemigrierte nach Österreich.