unbekannter Gast

© Österreichische Post
© Österreichische Post

WIPA-Block#

Sonderpostmarkenblock

Der WIPA-Block 1981 wurde als dritte und letzte Stichphase der Sonderpostmarken "Wien lädt zur WIPA 1981" der Jahre 1979 und 1980 herausgegeben. Diese beiden Marken und Block bilden eine Serie, die die Entstehung einer Sonderpostmarke, sowie die Arbeit des Briefmarkenstechers dokumentierten. Der Block enthält einen Zierrahmen mit altösterreichischem Bindenschild in ovaler Kartusche und das alte Wiener Stadtwappen. Das Markenbild zeigt den Heldenplatz mit der Hofburg und ist als Endphase einer Marke gestaltet. Der Briefmarkenblock "WIPA 1981" erschien als Einladung zur gleichnamigen Ausstellung. Diese Wiener Internationale Postwertzeichen-Ausstellung 1981 wurde zum Gedenken an die WIPA 1881 durchgeführt. Sie war die erste internationale Briefmarkenausstellung der Welt. Schauplätze der Ausstellung des Jahres 1981 waren die Hofburg und der Messepalast. Die Qualität der gezeigten Sammlungen war überwältigend. Unter anderem waren damals 15 rote und blaue Mauritius zu sehen; soviele dieser Raritäten waren bis dahin noch nirgends auf einmal ausgestellt worden.