unbekannter Gast

© Österreichische Post
© Österreichische Post

Geodätentag 1982#

Sonderpostmarke

Der Geodätentag 1982 fand in der Zeit vom 1. bis 4. September 1982 in der Wiener Stadthalle statt. Dieser Kongreß stand unter dem Motto "Informationssysteme der Geodäsie". Auf topografischem und kartographischem Gebiet standen raumbezogene Informationssysteme im Mittelpunkt. Für den Bereich der Katasterverwaltung standen besonders grundstücksbezogene Informationssysteme wie die Grundstücksdatenbank im Zentrum des Interesses. Die von der Post- und Telegraphenverwaltung anläßlich des Geodätentages 1982 ausgegebene Sonderpostmarke zeigt das Symbol dieser Veranstaltung und eine Darstellung des Globus, der das Gebäude des Bundesamtes für Eich- und Vermessungswesen in Wien krönt. Das Veranstaltungssymbol leitet sich vom Motto des Geodätentages 1982 - "Informationssysteme der Geodäsie" - ab. Der untere Teil des Symbols veranschaulicht einen Vorwärtsschnitt - ein Verfahren zur Bestimmung der Lage eines Punktes durch Richtungsmessen von zwei verschiedenen Punkten. Der im oberen Teil des Symbols dargestellte Kreisbogen soll die Menge der Informationen versinnbildlichen, die durch geödätische Methoden gesammelt und von Geodäten verwaltet werden.