unbekannter Gast

© Österreichische Post
© Österreichische Post

900-Jahr-Jubiläum der Gründung des Stiftes Göttweig#

Sonderpostmarke

Stift Göttweig liegt auf einem alleinstehenden Berg gegenüber von Krems am Ausgang der Wachau. Nach der Einweihung am 9. September 1083 zu Ehren der Gottesmutter, waren die ersten Bewohner der Klosterkirche Chorherren, die später die strenge Lebensweise der Benediktiner übernahmen. Das Kloster hatte bald einen so guten Ruf, daß etwa Kaiser Heinrich V. einen seiner Söhne zur Erziehung nach Göttweig schickte. Nach der Renovierung anläßlich des 900-Jahr-Jubiläums 1983, präsentiert sich Göttweig heute dem Besucher in seiner ganzen Pracht als ein lebendiges Stück österreichischer Kirchengeschichte.