unbekannter Gast

© Österreichische Post
© Österreichische Post

Welt- und Europakongreß von Kiwanis International-1983 Wien#

Sonderpostmarke

In der Zeit von 3. bis 6. Juli 1983 fand in Wien die 68. Jahreskonferenz von Kiwanis International statt. Kiwanis ist eine internationale Vereinigung von Männern in Klubs in fast allen demokratisch regierten Ländern der freien Welt. Kiwanis Clubs bilden eine Gemeinschaft der Freunde, die sich nach ihrem Wahlspruch "we built-wir bauen" für eine humanere Gesellschaft und ein freieres Staatswesen einsetzen. Kiwanis gibt den geistigen Werten Vorrang vor den materiellen. Die Gründung dieser weltumspannenden Gemeinschaft erfolgte am 21. Jänner 1915 in Detroit, Michigan, USA. Der Name des Klubs, Kiwanis, kommt aus der Indianersprache und wurde dem Ausdruck "Nunc Keewanis" entnommen. Er hat mehrere Bedeutungen, wie aufwachen, Aufwachen der Natur, Frühlingsbeginn, Zeit haben oder handeln. Heute versteht man darunter ganz allgemein den "Ausdruck der eigenen Persönlichkeit". In den Vordergrund ihrer Arbeit stellen die "Kiwanis" humanitäre Hilfestellungen in allen Bereichen des Lebens. Am 25. Februar 1963 wurde der Kiwanis Club Wien gegründet. Damit war Österreich das erste Land außerhalb Nordamerikas, das für die Ideen der Kiwanis Hilfsbereitschaft und Freundschaft gewonnen werden konnte. Das Markenbild zeigt das Emblem von Kiwanis International und eine Ansicht von Wien.