unbekannter Gast

© Österreichische Post
© Österreichische Post

OÖ Landesausstellung im Schloss Weinberg - Das Mühlviertel - Natur, Kultur, Leben#

Sonderpostmarke

Die oberösterreichische Landesausstellung des Jahres 1988 fand unter dem Titel "Das Mühlviertel - Natur, Kultur, Leben" vom 21. Mai - 30. Oktober 1988 im Renaissanceschloss Weinberg bei Kefermarkt statt. Sie zeigte ein eindrucksvolles Portrait dieses Natur- und Kulturraumes, der zu den interessantesten Mitteleuropas zählt. Das böhmische Massiv mit seinen markanten Oberflächenformen, seiner eigenständigen Tier- und Pflanzenwelt und dem verzweigten Netz seiner Gewässer hat nicht nur die Landschaft des Mühlviertels sondern auch seine Menschen geprägt. Boden und Klima gaben ihm Bedingungen vor, an das er sein kulturelles und wirtschaftliches Leben anpassen mußte. So war z.B. eine der wirtschaftlichen Grundlagen des Mühlviertels lange Zeit die Flachs- und Leinenproduktion, die auch im Rahmen der Ausstellung einen Schwerpunkt darstellte. Das Schloss Weinberg (1305 erstmals urkundlich erwähnt) wurde am 1. Jänner 1988 vom Land Oberösterreich in Pacht übernommen und extra für die Landesausstellung adaptiert, um sich in alter Pracht mit neuem Komfort seinen Besuchern zu präsentieren.