unbekannter Gast

© Österreichische Post
© Österreichische Post

75 Jahre Wiener Konzerthaus#

Sonderpostmarke

Am 19. Oktober 1913 fand die Schlußsteinlegung durch Kaiser Franz Joseph I. und damit die feierliche Eröffnung des Wiener Konzerthauses statt. Im ausgehenden 19. Jhdt. war der Mangel an geeigneten Veranstaltungsorten, aufgrund des sich ausweitenden Konzertlebens in Wien, sichtbar geworden. Denn neben der Hofkapelle und der Hofoper stand seit 1812 allein das Gebäude der "Gesellschaft der Musikfreunde" für Konzertaufführungen zur Verfügung. Bereits 1895 war deshalb mit der Planung des Konzerthausprojektes begonnen worden. Schwierigkeiten bei der Finanzierung verzögerten aber den Baubeginn. Erst durch die konstituierende Generalversammlung der Wiener Konzerthaus-Gesellschaft war der Weg zum Baubeginn am 9. Dezember 1911 frei. Neben der beeindruckenden architektonischen Bauleistung ist vor allem die kulturelle Programmgestaltung des Wiener Konzerthauses weltberühmt.