unbekannter Gast

© Österreichische Post
© Österreichische Post

Weihnachten 1990#

Sonderpostmarke

Das Motiv der Sonderpostmarke zeigt die Geburt Christi vom "Verduner Altar" im Stift Klosterneuburg. Der Email-Altar gehört zu den wertvollsten und berühmtesten Kunstwerken des Mittelalters. Im Jahre 1181 von Meister Nikolaus von Verdun fertiggestellt, ist er der technische Höhepunkt mittelalterlicher Emailkunst. 45 Emailtafeln schmückten die Kanzel mit einer Übersicht der Zeitgeschichte des Alten und Neuen Testaments. Unter Probst Stephan von Sierndorf (1317-1335) wurde der Emailschmuck von der Kanzel entfernt und zu einem Flügelaltar umgebaut. Dabei wurden sechs Emailplatten hinzugefügt. Die Geburt Christi, eine der bekanntesten Darstellungen des Altars, zeigt eine starke Bindung an die antike Tradition, wie man z.B. am Faltenwurf des Gewandes des sitzenden Josephs, der an antike Figuren erinnert, ersehen kann.