unbekannter Gast

© Österreichische Post
© Österreichische Post

450. Todestag von Paracelsus#

Sonderpostmarke

Der unter dem Namen Paracelsus bekannt gewordene Arzt, Alchemist und Philosoph, Philippus Theophrastus Bombastus von Hohenheim, war ein weit über den medizinischen Bereich hinaus wirkendes Genie. Er wurde in Einsiedeln, in der heutigen Schweiz, im Jahre 1493, als Sohn eines Arztes geboren. Zusammen mit seinem Vater kam er nach dem frühen Tod seiner Mutter nach Villach. Nach seinem Medizinstudium war er als Wunderarzt im Dienste verschiedener Heere tätig und ließ sich 1524/25 in der Stadt Salzburg als praktizierender Arzt nieder. Paracelsus, der seit frühester Jugend auf der Seite der sozial Schwachen stand, zeigte während des Bauernkrieges von 1525 Symphathien für die aufständischen Bauern, Bergknappen und die unterdrückte Salzburger Bevölkerung und mußte deshalb das Land verlassen. Er konnte erst wieder nach dem Tod des damaligen Landesfürsten, Kardinal Matthäus Lang, im Jahre 1540 in die Stadt zurückkehren, wo er im September 1541 starb.