unbekannter Gast

© Österreichische Post
© Österreichische Post

100. Geburtstag von Georg Saiko#

Sonderpostmarke

Der Dichter, Essayist und Kunsthistoriker Emanuel Georg Saiko wurde am 5. Februar 1892 in Seestadt in Böhmen geboren. Schon während des Studiums an der Wiener Universität und in den zwanziger und dreißiger Jahren entstanden seine ersten Arbeiten. Darunter befindet sich auch sein einziges Drama "Die Hof- und Personalnachrichten", dessen Uraufführung 1938 im Theater an der Josefstadt durch den Einmarsch Hitlers verhindert und bis heute nicht gespielt wurde. Nach der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten in Österreich wird Saiko 1939 von der Reichsschriftkammer mit Schreibverbot belegt und der Albertina in Wien dienstzugeteilt. Im Jahre 1946 übergibt er die Leitung des Museums an den aus der Emigration zurückgekehrten Dr. Benesch. In der Folge widmet sich Saiko ganz der Dichtkunst und wird knapp vor seinem Tod 1962 mit dem Großen Österreichischen Staatspreis für Literatur ausgezeichnet.