unbekannter Gast

© Österreichische Post
© Österreichische Post

100 Jahre Gewerkschaft der Eisenbahner#

Sonderpostmarke

Bereits am 23. November 1837 fuhr der erste Zug der Österreichischen Dampfeisenbahnen von (Wien) Floridsdorf nach (Deutsch) Wagram. Die Rechte der Eisenbahner wurden während der Entwicklungen in den folgenden Jahrzehnten, wie auch bei der übrigen Arbeiterschaft, kaum berücksichtigt. Entscheidend für den Kampf um gerechte Arbeitszeiten und Bedingungen wurde die Gründung des "Fach- und Unterstützungsvereins der Verkehrsbediensteten Österreichs" am 2. April 1892. Diese Organisation kann als Ursprung der heutigen Eisenbahnergewerkschaft gesehen werden, der eine Schlüsselrolle in der Geschichte der Österreichischen Arbeiterbewegung zukommt. Davon zeugen auch die vielen Opfer unter den Mitgliedern der in die Illegalität gedrängten Eisenbahnergewerkschafter.