unbekannter Gast

© Österreichische Post
© Österreichische Post

125. Geburtstag des Mundartdichters Reimmichl#

Sonderpostmarke

Sebastian Rieger wurde am 28. Mai 1867 in der Gemeinde St. Veit in Defreggen geboren. Nach seiner Gymnasialzeit in Brixen besuchte er das Priesterseminar und feierte 1891 Primiz im Brixner Dom. Schon bald darauf begann seine volksdichterische Laufbahn mit der Veröffentlichung von ersten Geschichten, in dem im Jahre 1892 gegründeten "Tiroler Volksboten", für den er neben der "Brixner Chronik" ab 1897 als Redakteur arbeitete. Zu dieser Zeit bekam er auch den Übernamen Reim-Michl. Ab 1914 lebte er bis zu seinem Tod am 2. Dezember 1953 als Kaplan in Heiligenkreuz bei Hall in Tirol. In den zwanziger Jahren verwirklichte er seinen Plan einen "richtigen Tiroler Volkskalender" zu schreiben, der ab 1925 als "Reimmichel Volkskalender" erscheint. Er gehört neben ungefähr 70 Buchtiteln zum Hauptbestandteil seines literarischen Werkes.