unbekannter Gast

© Österreichische Post
© Österreichische Post

Tag der Briefmarke, 2. Wert#

Sonderpostmarkenserie

1991 beschloss die Österreichische Post, bis ins Jahr 2.000 auf den Wertzeichen zum "Tag der Briefmarke" jeweils ein Buchstabenpaar aus den Begriffen "Briefmarke" und "Philatelie" darzustellen. Waren es 1991 B und P so waren es 1992 R und H. Damit zeigt dieses Motiv eine Fortsetzung der vielschichtigen Thematik, die mit diesen beiden Begriffen verbunden ist. 1992 sollte der historische Aspekt der Philatelie besonders berücksichtigt werden. Der Beginn der Philatelie ist mit dem ersten Auftauchen der Briefmarke in England, ab dem 6. Mai 1840, anzusetzen. Den typischen Briefmarkensammler mag es damals noch nicht gegeben haben, aber bereits 10 Jahre später, als es weltweit schon 25 Postverwaltungen gab, die dem britischen Beispiel der Markenausgabe folgten, belebte sich die Briefmarkenszene ganz rasant. Der Höhenflug des Markensammelns setzte in den sechziger und siebziger Jahren des vorigen Jahrhunderts ein. Dieses Hobby ist bis heute eines der beliebtesten der Welt geblieben.