unbekannter Gast

© Österreichische Post
© Österreichische Post

Stifte und Klöster in Österreich - Franziskanerkloster/Salzburg#

Dauermarkenserie

Vermutlich war die Franziskanerkirche zu "Unserer Lieben Frau" die älteste Tauf- und Pfarrkriche der Stadt Salzburg. Bei einem Brand im Jahre 1167 wurde sie stark zerstört und im Zuge des Wiederaufbaues 1223 neu geweiht. Das Markenmotiv zeigt ein Detail aus dem Retabel von Fischer von Erlach um 1709 für das "Gnadenbild der Thronenden Madonna". Die beiden Begleitfiguren (hl. Georg und hl. Florian) schuf Simon Fries aus Salzburg. Die Marmorkanzel schmückt im Stiegenanlauf ein Marmorlöwe, den von unten ein Krieger mit dem Schwert durchstößt. Dieses Motiv ist auf der Sonderpostmarke zu sehen.