unbekannter Gast

© Österreichische Post
© Österreichische Post

Lurgrotte/Steiermark aus der Serie Naturschönheiten in Österreich#

Sonderpostmarke

Die Lurgrotte zwischen Semriach und Peggau, ein zusammenhängendes Höhlensystem, ist gleichsam der Mittelpunkt eines der interessantesten Karstgebiete der Steiermark. Die Kenntnis der Lurgrotte reicht nachweislich bis in das 14. Jahrhundert zurück. Der Anlaß der Herausgabe der Sonderpostmarke ist ein besonders dramatisches Ereignis vor genau einhundert Jahren. Damals, im Jahr 1894, wurden sieben Höhlenforscher in der Lurgrotte Semriach durch Hochwasser eingeschlossen und konnten erst neun Tage später gerettet werden. Die Lurgrotte ist mit 4,5 km durchgehbarer Länge das ausgedehnteste, begehbare Höhlensystem Österreichs.