unbekannter Gast

© Österreichische Post
© Österreichische Post

Vienna International Airport - Pier West#

Sonderpostmarke

Aus dem ehemaligen Militärflughafen der Royal Air Force östlich der Stadt Schwechat wurde binnen weniger Jahrzehnte ein internationaler Airport: Der Flughafen Wien. Durch seine Funktion als Drehkreuz im Zentrum Europas findet er heute im weltweiten Flugverkehr höchste Anerkennung. Die rapide Entwicklung der Zahl der Passagiere sowie Prognosen, die auf eine Zunahme des Weltluftverkehrs hindeuten, machten Planungsarbeiten für eine Erweiterung und Modernisierung des Flughafens Wien notwendig. In der Zeit von 1989 bis zur Fertigstellung des Pier West im Jahre 1996 wurden ein neues Fachzentrum, das neue Terminal 1 mit 50 zusätzlichen Check-in Schaltern, eine erweiterte Transithalle mit der Shoppingzone PLAZA sowie eine weiträumige Ankunftshalle in Betrieb genommen. Der Pier West ist der Abschluß dieser beeindruckenden Ausbauphase. Nach nur 28 Monaten Bauzeit wird er am 29. März 1996 eröffnet. Er bildet das architektonische Gegenstück zum Pier Ost und verfügt über 12 Fluggastbrücken, erweitert die Passagier-Abfertigungsflächen um 12.000m2 und ermöglicht die direkte Verbindung zwischen Flugzeug und Terminal. Die halbkreisförmige Grundrißstruktur gewährleistet kurze Umsteigezeiten für Transferpassagiere. Acht Röntgenstraßen sorgen für die Sicherheit der Fluggäste. Alles in allem trugen die Umstrukturierungen dazu bei, daß die Flughafen Wien AG als erster Airport Europas die Zertifizierung nach der höchsten Qualitätsnorm - ISO 9001 - erhielt.