unbekannter Gast

© Österreichische Post
© Österreichische Post

100. Geburtstag von Erich Wolfgang Korngold#

Sonderpostmarke

Erich Wolfgang Korngold wurde am 29. Mai 1897 in Brünn geboren, übersiedelte aber bald nach Wien. Er galt als "Wunderkind" - mit 11 Jahren schrieb er das Ballett "Der Schneemann", welches 1910 an der Hofoper uraufgeführt wurde. Nach der Novelle des Belgiers Georges Rodenbach entstand sein berühmtestes Werk: "Die tote Stadt", in dem alle Düsternis und Trauer des vom Meer abgeschnittenen und einst doch so mächtigen Brügge aufscheinen. Am 4. Dezember 1920 fanden die Uraufführungen in Köln und Hamburg statt, denen ein großer Erfolg beschieden war. Der Erfolg sollte sich auf vielen anderen Bühnen wiederholen. Bei Max Reinhardt in Hollywood adaptierte Korngold die Mendelsson-Klänge zum Kultfilm "Ein Sommernachtstraum". In der Folge schuf er die Musik für 20 Filme, meist für Warner Brothers. Für "The Adventures of Robin Hood" mit Eroll Flynn erhielt er 1938 einen Oscar. Nach dem 2. Weltkrieg kam er wieder nach Wien. Es gelangen ihm hier jedoch keine größeren Erfolge mehr. Korngold starb am 29. November 1957 in Hollywood. Das Markenbild zeigt ein Bühnenbild zur Oper "Die tote Stadt".