unbekannter Gast

© Österreichische Post
© Österreichische Post

175. Geburtstag von Hans Kudlich#

Sonderpostmarke

Hans Kudlich wurde 1823 als jüngstes von acht Kindern als Sohn eines wohlhabenden aber robotpflichtigen Bauern in Lobenstein (heute Uvalno/Tschechische Republik) geboren. Am 24. Juli 1848 stellte Hans Kudlich als damals jüngster Abgeordneter des Österreichischen Reichstages den Antrag auf Befreiung der Bauern von Zehent, Robot und allen Untertänigkeitsverhältnissen. Der Antrag lautete: "Die hohe Reichsversammlung möge erklären: Von nun an ist das Untertänigkeitsverhältnis samt allen daraus entsprungenen Rechten und Pflichten aufgehoben, vorbehaltlich der Bestimmungen, ob und wie eine Entschädigung zu leisten sei." Am 29.8.1848 wurde das Grundentlastungsgesetz, das auf Kudlichs ursprünglichen Antrag zurückging verabschiedet und am 7.9.1848 verkündet. Am 9. September wurde es von Kaiser Ferdinand I. sanktioniert. Die Bauernbefreiung kam rund 12 Millionen Landvolkangehörigen zugute, mittelbar profitierten auch die bäuerlichen Familienangehörigen und das Gesinde von diesem bedeutenden Reformwerk. Hans Kudlich verstarb am 11. November 1917 im Alter von 94 Jahren in Hoboken/USA.