unbekannter Gast

© Österreichische Post
© Österreichische Post

Moderne Kunst in Österreich (Hans Staudacher)#

Sonderpostmarkenserie, 24. Wert

Hans Staudacher wurde am 14. Jänner 1923 in St. Urban am Ossiacher See als Kind einer vielköpfigen bäuerlichen Eisenbahnerfamilie geboren. Geprägt von seiner Kindheit im Umfeld typischer Kärntner-Landschaft mit Seen und Bergen wurde das transparente bis kräftige Blau zu seiner Farbe, in der sich seine poetischen Psychogramme verdichten. Sensible Farbakkorde verweisen auf seinen starken Bezug zur Musik. Seit 1950 lebt Staudacher in Wien, von 1952 bis 1964 verbrachte er längere Arbeitsphasen in Paris. Der mit zahlreichen Auszeichnungen bedachte Künstler kann auf ein seit 1950 entstandenes künstlerisches Schaffen verweisen, mit dem er als bedeutender Repräsentant in Österreichs Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts etabliert ist.