unbekannter Gast

© Österreichische Post
© Österreichische Post

Tag der Briefmarke 2000 10. Wert#

Sondermarkenserie mit Zuschlag

Mit der letzten Marke der von Professor Otto Stefferl gestalteten zehnteiligen Serie zum "Tag der Briefmarke" 1991 - 2000 soll auf abstrakte Weise ein Denkanstoß zur Besinnung auf "Erneuerbare Energie" gegeben werden. Nicht nur die beiden ineinander verschränkten Buchstaben lassen diese Deutung zu; der Künstler selbst legt vielmehr besonderen Wert darauf, sie durch den bekannten Symbolcharakter der verschiedenen Farben zu unterstreichen. Für den aufmerksamen Betrachter lohnt es sich, auch diesem Wert geistig auf den Grund zugehen und von dem 1999 versinnbildlichten Erlebnis "Entfesselte Energie = Krise" zur Erkenntnis "Erneuerbare Energie = Wende" zu finden. Seinem Sinn nach lässt sich das zwar weltweit verstandene, aber nicht immer klar definierte Wort Energie auch ohne Blick in ein Physikbuch ganz allgemein als "innewohnende Kraft", als "gespeicherte Arbeitsfähigkeit" oder ganz einfach als ein Medium definieren, das Kräfte freisetzen und dadurch etwas bewirken kann. Hinter der Botschaft, die das Wertzeichen vermitteln möchte, stehen weder einseitige Ideologien noch wirtschaftliche Interessen. Otto Stefferl will damit nur grundsätzlich auf jene Aspekte der Energieversorgung aufmerksam machen, die allein eine wahrhaft menschengerechte und menschenwürdige Zukunft sicherstellen werden. Das dazu notwendige Umdenken kann er damit freilich niemandem von uns ersparen.