unbekannter Gast

© Österreichische Post
© Österreichische Post

Oscar Peterson - Bösendorfer#

Sonderpostmarke

Oscar Emmanuel Peterson gilt als der brillanteste derzeit lebende Jazzpianist. Er wurde 1925 in Montreal (Kanada) geboren und erhielt bereits mit fünf Jahren Trompeten- und Klavierunterricht. Er gründete 1947 sein erstes Trio, mit dem er in einer wöchentlichen Radiosendung in der Alberta Lounge in Montreal auftrat. Dort traf Peterson 1949 den Veranstalter Norman Granz, der schließlich sein Manager wurde. 1953 gründete Peterson ein neues Trio mit dem Bassisten Ray Brown und dem Gitarristen Herb E ... Mehr ... Oscar Emmanuel Peterson gilt als der brillanteste derzeit lebende Jazzpianist. Er wurde 1925 in Montreal (Kanada) geboren und erhielt bereits mit fünf Jahren Trompeten- und Klavierunterricht. Er gründete 1947 sein erstes Trio, mit dem er in einer wöchentlichen Radiosendung in der Alberta Lounge in Montreal auftrat. Dort traf Peterson 1949 den Veranstalter Norman Granz, der schließlich sein Manager wurde. 1953 gründete Peterson ein neues Trio mit dem Bassisten Ray Brown und dem Gitarristen Herb Ellis. Das Trio nahm mehrere Platten auf, die bei Publikum und Kritikern gleichermaßen Erfolg hatten. Zwischen 1967 und 1972 produzierte Peterson eine Reihe von 15 Alben, darunter auch einige Soloklavieraufnahmen, die zu seinen besten zählen. Seit Mitte der fünfziger Jahre trat Peterson immer wieder mit der Sängerin Ella Fitzgerald auf. Peterson machte zahlreiche Plattenaufnahmen mit allen Größen der Jazzszene. Mit seinem phänomenalen technischen Können verschmolz er die Einflüsse von allen großen Pianisten des frühen Jazz zu einem unverwechselbaren Stil. Peterson wurde siebenmal mit einem Grammy ausgezeichnet: 1974, 1975, 1978, 1979, 1990 (zweimal) und 1991. Das für die Marke verwendete Foto von Oscar Peterson stammt von Edward Gajdel, Toronto, Kanada