unbekannter Gast

© Österreichische Post
© Österreichische Post

Werner Schlager - Tischtennis-Weltmeister 2003#

Sonderpostmarke

Zum ersten Mal wurde ein Österreicher Tischtennis-Weltmeister! Zum ersten Mal wurde ein Österreicher Tischtennis-Weltmeister! Im Jahre 1937 hatte zwar Richard Bergmann Gold im Herren-Einzel gewonnen, damals waren aber noch keine Asiaten am Start. Werner Schlager ist auch der erste Nicht-Asiate seit 1997, als der Schwede Jan-Ove Waldner WM-Gold errang. Werner Schlager ist neunfacher ÖTTV-Meister, was einen Rekord im Österreichischen Tischtennis-Verband darstellt. Bei der Weltmeisterschaft 1999 und bei der Europameisterschaft 2002 hatte er bereits Bronze errungen. Bei den European-Top-12 war er 2000 Sieger, 2003 kam er ins Halbfinale. Bei der Olympiade in Sydney erreichte er das Viertelfinale im Einzel und im Doppel. Im Mixed-Doppel wurde Schlager 2003 Europameister mit Krisztina Toth aus Ungarn. Insgesamt hat Werner Schlager 9 WM- und EM-Medaillen errungen. Werner Schlager wurde am 28. September 1972 in Wiener Neustadt geboren und lebt derzeit in Sollenau. Der Zeitsoldat ist 1,76 m groß, wiegt 70 kg, seine Hobbies sind Computer und Musik. Die Sondermarke erscheint zum 31. Geburtstag des Niederösterreichers. Schlager ist der erste lebende Sportler, der auf einer österreichischen Marke abgebildet ist.