unbekannter Gast

© Österreichische Post
© Österreichische Post

Life Ball 2006#

Sonderpostmarkenserie

Einer der Stargäste des Life Balls 2006 ist das bekannte Fotomodel Naomi Campbell. Die dunkelhäutige Schönheit, die selbst unter den weltweit bestbezahlten Models noch eine Sonderstellung einnimmt, ziert - im wahrsten Sinn des Wortes - die neue Sondermarke. Naomi Campbell wurde am 22. Mai 1970 in London geboren. Sie studierte an der 'London Academy For Performing Arts'. Als sie vierzehn Jahre alt war, begann sie eine Ausbildung an der anerkannten 'Italia Conti Academy of Theatre Arts'-Schauspielschule in London. Ihren ersten Auftritt vor der breiten Öffentlichkeit hatte Campbell im Februar 1978 in einem Musikvideo mit dem bekannten Reggae-Sänger Bob Marley. 1985 wurde sie schließlich von einem Agenten der Frauenzeitschrift 'Elle' im Londoner Bezirk Covent Garden entdeckt. Daraufhin wurde Naomi Campbell von der Modelagentur 'Synchro Models' unter Vertrag genommen - und damit begann eine der steilsten Karrieren der internationalen Modelbranche. Im Laufe der Jahre präsentierte sie nicht nur die Kollektionen der teuersten Modeschöpfer, sie posierte auch für die größten Fotografen - und es gibt wohl kaum ein Zeitschriftencover, das noch kein Foto dieser 'dunklen Muse' gebracht hat. Naomi Campbell hat jedoch nicht nur als Fotomodel Erfolg - auch als Schauspielerin, Sängerin, Autorin und nicht zuletzt als Schöpferin ihrer eigenen Kosmetik-Linie setzt sie Akzente, die große internationale Beachtung finden. Wie viele andere Prominente unterstützt auch Naomi Campbell die Organisation UNESCO, wobei sie sich besonders für ihre Heimat Jamaika einsetzt und in ihrem Namen Kindergärten und Häuser errichten lässt. Er ist schon so etwas wie Tradition in Wien: Der Life Ball - untrennbar mit dem Thema 'Aids und Aids-Forschung' verbunden. Als eines der größten Charity-Events der Welt ist der Life Ball - im Gegensatz zu den traditionellen Ballveranstaltungen Wiens - ein schrilles, opulentes Fest mit viel nackter Haut. Wie schon in den vergangenen Jahren wird das bunte gesellschaftliche Ereignis auch heuer wieder in den historischen Räumen des Wiener Rathauses stattfinden. Der Organisator des Life Balls, Gery Keszler, inszeniert mit diesem alljährlichen Event nicht nur 'ein gigantisches Fest des Lebens, das alle Sinne anspricht', er stellt damit auch beträchtliche Mittel, die der Aids-Forschung zugute kommen, zur Verfügung. Mit einem Reingewinn von mehr als einer Million Euro war 2005 übrigens der bislang erfolgreichste Life Ball seit seinem Bestehen. Auf dem riesigen Catwalk, der in Form der roten Aids-Schleife auf dem Rathausplatz aufgebaut ist, werden - wie jedes Jahr - Top-Models aus dem In- und Ausland die Kreationen und gewagten Outfits berühmter Modeschöpfer 'haut-nah' präsentieren. Zahlreiche internationale Stars und Künstler setzen mit ihrer Teilnahme ein deutliches Zeichen und werben für Menschlichkeit, Toleranz und Verständnis. Die Österreichische Post AG gehört mit der Herausgabe der neuen Sondermarke - wie bereits in den beiden vergangenen Jahren - wieder zu den Förderern des Life Balls.