unbekannter Gast

Briefmarke, Halloween
© Österreichische Post

Halloween#

Sondermarkenblock#

Fortsetzung der amüsanten Serie „Comicmarken-Puzzle“ – der zweite Wert der innovativen Reihe, der neue Sondermarkenblock „Halloween“, zeigt ein „gruseliges“, dem Thema entsprechendes Motiv, geschaffen von Dominik Gröstlinger. Die vier selbstklebenden Marken ergeben gemeinsam das Gesamtbild, jedes Wertzeichen für sich bildet indes, in der formgerechten Perforation eines Puzzleteiles, eines von vier Einzelbildern sowie eine eigene frankaturgültige Briefmarke im Nennwert von jeweils 0,62 Euro.

Das Wort Halloween, in älterer Schreibweise Hallowe’en, ist eine Kontraktion von „All Hallows’ Eve“ und benennt den „Tag vor Allerheiligen“. Der Bezug von Halloween zum Totenreich ergibt sich aus dem Fest Allerheiligen und dem darauf folgenden Gedächtnistag Allerseelen, an dem die Katholiken ihrer Verstorbenen gedenken. Früher wurde Halloween ausschließlich in katholisch verbliebenen Gebieten der britischen Inseln gefeiert – vor allem in Irland, während die anglikanische Kirche am Tag vor Allerheiligen die Reformation feierte. Von dort kam es mit den vielen irischen Auswanderern im 19. Jahrhundert in die Vereinigten Staaten. Halloween entwickelte sich zu einem wichtigen Fest in den USA, in Kanada – und auch in Europa.