unbekannter Gast

Schloss Harbach (Kloster)#

Gemeinde: Klagenfurt, Harbacher Straße 70 Kaernten, Klagenfurt, Harbacher Strasse 70


Der urspr. Bau wurde durch Zu- und Umbauten 1893-1962 (Nordtrakt, West- und Osttrakt, Kirchenanbau und Aufstockung) weitgehend verändert. Neugebaute Klosterkirche zum Hl. Herzen Jesu (1914-18), die 1968 umgestaltet wurde.

Der urspr. Edelmannssitz wurde 1213 und 1303 urk. erwähnt. Oftmaliger Eigentümerwechsel. In dem sehr gut erhaltenen Bau ist eine Erziehungsanstalt für Mädchen untergebracht.


Eigentümer: Seit 1898 Nonnen vom Guten Hirten


Schloss Harbach - Foto: Burgen-Austria

Schloss Harbach - Foto: Burgen-Austria




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Kärnten, Vorarbeiten von Karl Ginhart, neubearb. von Ernst Bacher, Ilse Friesen, Geza Hajos, Wolfram Heike, Elisabeth Herzig, Horst R. Huber, Margarete Migaes, Jörg Oberhaidacher, Elisabeth Reichmann-Endres, Margareta Vyoral-Tschapka, 2. verb. Auflage, Wien 1981, Seite 298;
  • Wiessner, Hermann — Seebach, Gerhard — Vyoral-Tschapka, Margareta, Burgen und Schlösser in Kärnten (Kärnten II), Burgen und Schlösser um Klagenfurt, Feldkirchen, Völkermarkt, 2. erw. Aufl., Wien 1980, Seite II/29