unbekannter Gast

Burgruine Lavant#

Bezirkshauptmannschaft: St. Veit an der Glan Kaernten, St. Veit an der Glan

Gemeinde: Friesach Kaernten, Friesach

Katastralgemeinde: Friesach



Die ehem. Residenz der Lavanter Bischöfe (im 9. und 10. Jh.) bestand einst aus drei großen Gebäuden, die sich um zwei Höfe gruppierten. Nach dem Brand 1673 wurde das Schloss dem Verfall preisgegeben.

Ein Teil der Gebäude ist heute noch bewohnt, die Mauer- und Turmreste sind vom Verfall bedroht.


Eigentümer: Familien Plankensteiner, Friedl und Schropper




Der Text ist aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.