unbekannter Gast

Schloss Möderndorf#

Bezirkshauptmannschaft: Hermagor Kaernten, Hermagor

Gemeinde: Hermagor-Pressegger See Kaernten, Hermagor-Pressegger See

Katastralgemeinde: Möderndorf Kaernten, Moederndorf



Drei- bis viergeschoßiger Bau über unregelmäßigem Grundriß; Stützpfeiler im Osten von 1923. Zwei bemerkenswerte Öfen aus dem 16. Jh.

Pfalzgraf Johann von Görz verlieh Möderndorf 1458 urk. an Siegmund Waidegger. Im 17. Jh. im Besitz der Herren von Rechbach, später der Fürsten Porcia (Wappen über dem Nebenportal). Im Schloss ist ein Museum eingerichtet.


Eigentümer: Fam. Essl


Schloss Möderndorf - Foto: Burgen-Austria

Schloss Möderndorf - Foto: Burgen-Austria

Schloss Möderndorf - Foto: Burgen-Austria


--> Möderndorf (AEIOU)


Schloss Möderndorf




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Kärnten, Vorarbeiten von Karl Ginhart, neubearb. von Ernst Bacher, Ilse Friesen, Geza Hajos, Wolfram Heike, Elisabeth Herzig, Horst R. Huber, Margarete Migaes, Jörg Oberhaidacher, Elisabeth Reichmann-Endres, Margareta Vyoral-Tschapka, 2. verb. Auflage, Wien 1981, Seite 413;
  • Henckel, Hugo, Burgen und Schlösser in Kärnten I, Klagenfurt-Wien 1964, Seite I/59
  • Valvasor Topographia Archiducatus Carinthiae Nachdruck der Ausgabe von 1688, Klagenfurt 1975, Seite 136f
  • Wiessner, Hermann — Seebach, Gerhard — Vyoral-Tschapka, Margareta, Burgen und Schlösser in Kärnten (Kärnten III), Burgen und Schlösser um Hermagor, Spittal/Drau, Villach, 2. erw. Aufl., Wien 1986, Seite III/26f