unbekannter Gast

Burgruine Moosburg (Hetzelburg)#

Bezirkshauptmannschaft: Klagenfurt-Land Kaernten, Klagenfurt-Land

Gemeinde: Moosburg Kaernten, Moosburg

Katastralgemeinde: Bärndorf Kaernten, Baerndorf



Auf dem sogenannten Arnulfhügel ist heute noch ein dickwandiger Turm über quadratischem Grundriß (bis zu einer Höhe von 17 m sind noch Lichtscharten sichtbar) erhalten; er stammt vermutlich aus dem 10. oder 11. Jh. Auf dem Thurnerhügel verschiedene Mauerreste. Die einst umfangreiche Anlage befand sich auf vier Hügeln, war von Teichen umgeben und durch Mauern verbunden.

Es handelte sich vermutlich um eine karolingische Pfalz. Die hier gefundenen Werkstücke aus dieser Zeit befinden sich heute im Landesmuseum in Klagenfurt. Urkundlich 879 (?), 12.-15. Jh. im Besitz der Grafen von Görz. 1460 war Kaiser Friedrich III. der Besitzer, 1501-1639 die Familie Ernau, von 1708 bis in die Gegenwart die Familie Goess.


Eigentümer: Kurt und Paula Falkner


--> Moosburg (AEIOU)




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Kärnten, Vorarbeiten von Karl Ginhart, neubearb. von Ernst Bacher, Ilse Friesen, Geza Hajos, Wolfram Heike, Elisabeth Herzig, Horst R. Huber, Margarete Migaes, Jörg Oberhaidacher, Elisabeth Reichmann-Endres, Margareta Vyoral-Tschapka, 2. verb. Auflage, Wien 1981, Seite 419;
  • Henckel, Hugo, Burgen und Schlösser in Kärnten II, Klagenfurt-Wien 1964, Seite II/118f
  • Wiessner, Hermann — Seebach, Gerhard — Vyoral-Tschapka, Margareta, Burgen und Schlösser in Kärnten (Kärnten II), Burgen und Schlösser um Klagenfurt, Feldkirchen, Völkermarkt, 2. erw. Aufl., Wien 1980, Seite II/88f