unbekannter Gast

Schloss Neustein (Flattachhof)#

Bezirkshauptmannschaft: Spittal an der Drau Kaernten, Spittal an der Drau

Gemeinde: Steinfeld Kaernten, Steinfeld

Katastralgemeinde: Steinfeld



Zweigeschoßiges Renaissanceschloss des 16. Jh.s; Rundtürme mit Kegeldach und Schlüsselscharten, neue Dachmansarde, kleine spätbarocke Kapelle.

1559 im Besitz der Gewerkenfamilie Kriegelstein, die in dieser Gegend nach Gold und Silber schürfte. Nach oftmaligem Besitzerwechsel gelangte Neustein um die Mitte des 18. Jh.s in den Besitz der Familie Novak (Pfleger und Landrichter von Porcia); Kaiserin Maria Theresia erhob Novak in den Adelsstand („von Neustein"). Heute dient es als Tagungsstätte der Internationalen Schule des Goldenen Rosenkreuzes.


Eigentümer: 'Internationale Schule des Goldenen Rosenkreuz' e.V.




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Kärnten, Vorarbeiten von Karl Ginhart, neubearb. von Ernst Bacher, Ilse Friesen, Geza Hajos, Wolfram Heike, Elisabeth Herzig, Horst R. Huber, Margarete Migaes, Jörg Oberhaidacher, Elisabeth Reichmann-Endres, Margareta Vyoral-Tschapka, 2. verb. Auflage, Wien 1981, Seite 673;
  • Henckel, Hugo, Burgen und Schlösser in Kärnten I, Klagenfurt-Wien 1964, Seite I/15
  • Wiessner, Hermann — Seebach, Gerhard — Vyoral-Tschapka, Margareta, Burgen und Schlösser in Kärnten (Kärnten III), Burgen und Schlösser um Hermagor, Spittal/Drau, Villach, 2. erw. Aufl., Wien 1986, Seite III/84f